Die erste Musical Akademie 2018 ist beendet

Die erste Musical Akademie 2018 ist beendet

Gestern um 18:00 Uhr war es soweit, die Kinder der Musical Akademie durften ihre gelernten Texte (Christian Berg), Lieder (Petter Bjällö) und Choreographien (Ute Geske) mit den großen Darstellern auf der Bühne präsentieren.
Es wurde das Stück “das Phantom von Opa” aufgeführt.
Die Kinder, sichtlich aufgeregt, meisterten diesen Abschluss mit Bravour.
Wunderschön anzusehen waren auch die Puppen (Katzen, Eule, Hund, Fledermaus) die die Kinder unter der Anleitung von Ulrike Engelbrecht selbst hergestellt haben.
So wurde dann am Ende ein paar Tränchen verdrückt, bei den Kleinen weil es nun zu Ende war und bei den Großen vor Stolz.
“Der Christian macht nicht nur Kinder glücklich!” wie eine Mutter am Ende feststellte.

(Marco Musial, Redakteur ideen-falter.de)

Rapunzel: Alte Zöpfe – neu geschnitten

Rapunzel: Alte Zöpfe – neu geschnitten

RAPUNZEL
Alte Zöpfe – neu geschnitten

Jeder kennt das alte Märchen, der Brüder Grimm, dass spätestens seit der Verfilmung durch Walt Disney, einen neuen Zauber erlebte und eine einzigartige Anziehungskraft auf Kinder und Erwachsene ausübt.

Rapunzel Turm Bühne
Das Märchen um das Mädchen mit den unglaublich langen Haaren, das von einer bösen Zauberin gefangen gehalten wird und deren Zopf ihr einziger Zugang zur Außenwelt ist, wird auf  Theaterbühnen eher selten gespielt.
Anlässlich seiner inzwischen 9. Arbeit  für das Winterhuder Fährhaus nimmt Christian Berg sich diesen Klassiker vor und bearbeitet ihn, gemeinsam mit dem Komponisten Paul Glaser, noch einmal ganz neu. So wimmelt es bei ihm von besonderen Wesen wie Fliegenpilzessinnen und Einhörnern.

 

Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text anzeigen

Das Phantom von Opa

Das Phantom von Opa

Opa ist tot!
Die Webbers, seine Familie, sind alles andere als traurig, denn Opa hat als berühmter Opernsänger eine Menge Vermögen hinterlassen. Sie wähnen sich schon im Jet-Set-Leben. Also Opa beerdigen, seine Katze Glitzerbella im Tierheim entsorgen und nix wie hin zur Testamentseröffnung.
Die Webbers haben tatsächlich ein Vermögen geerbt, und einer blühenden Zukunft stünde nichts im Wege, wenn…. ja, wenn da nicht Opas Bedingung wäre, dass man sich um Glitzerbella kümmern und sie wie eine Königin behandeln müsse.
Es beginnt eine Jagd auf Glitzerbella und das Opa-Vermögen, die noch dadurch gekrönt wird, dass Opa als Phantom zurückkehrt, weil er etwas Wichtiges vergessen hat.
Als Opa erfährt, dass Glitzerbella verschwunden ist, weigert er sich in den Himmel zurückzukehren, und zwar so lange, bis sein geliebtes Kätzchen wohlbehalten in den Schoß der Familie zurück gekehrt ist.

Christian Berg präsentiert Family-Entertainment at its best und entführt die ganze Familie in Opas und Webbers verrückte Musicalwelt!
Musik: Paul Glaser

Vom Fischer und seiner Frau

Vom Fischer und seiner Frau

Das Nordical für die ganze Familie
von und mit Christian Berg

Im März 2016 hat sich Berg gemeinsam mit Paul Glaser (Musik) und seinen Kollegen Petter Bjällö, Ute Geske und Alexandra Kurzeja ein neues Projekt vorgenommen, in dem es um Heimat, Identität und die Schönheit der Sprache geht:
VOM FISCHER UND SEINER FRAU heißt die Musicalproduktion, die Berg und Konsorten ab März auf die große Bühne des kleinen Hamburger Sprechwerks zaubern werden.

Vollständigen Text anzeigen Vollständigen Text anzeigen