//Bambi – das Waldical
Bambi - das Waldical

Bambi – das Waldical

Bambi - das Waldical

Das erste Waldical der Welt!

von Christian Berg (Text) und Paul Glaser (Musik)
nach Felix Salten

Im Frühjahr 2018 feiert Christian Berg ein ganz besonderes Jubiläum, denn er bringt seine 30. Musicalproduktion auf die Bühne. Nach Ausflügen in die englische Literatur mit Charles Dickens “Weihnachtsgeschichte” und “Oliver Twist”, den Klassikern “Die Schneekönigin”, “Das Gespenst von Canterville” und “Rapunzel”, bringt Berg pünktlich im 95. Jahr nach Erscheinen des Buches „BAMBI – Das Waldical” auf die Bühne!

Die weltberühmte Geschichte über den kleinen Rehbock, der im Wald aufwächst und lernt erwachsen zu werden, gehört inzwischen zur Allgemeinbildung. Durch den Walt-Disney-Film von 1942 ist „Bambi” für Generationen zu einer der wichtigsten Märchen-Figuren überhaupt geworden.
Nun hat sich Christian Berg der Geschichte angenommen. Sein „Waldical”, beruhend auf dem Original-Buch von Felix Salten (1869-1945), bringt er gemeinsam mit dem schwedischen Komponisten Paul Glaser auf die Bühne. Das Stück, produziert von Bergs/Glasers eigener Produktionsfirma „Gegenmaßnahme – Gesellschaft für gute Unterhaltung GbR”, ist eine echte Welt-Uraufführung, denn BAMBI gab es noch nie als Musical!
“Wir öffnen für BAMBI, ein großes musikalisches Bilderbuch, mit einem rhythmischen, singenden und klingenden Wald. Die Puppen von „Zuckerli’s Puppet Workshop”, werden Bambi, seine Mutter und all seine Freunde fast lebensecht erlebbar machen und in naturgetreuer Größe das Publikum zum Staunen bringen!”

 

„BAMBI – Das Waldical” ist ein MUSS für kleine und große Fans der Geschichte und der Musicals von Christian Berg.

 

 

Buch und Regie: Christian Berg
Musik und Choreografie: Paul Glaser
Co-Regie: Petter Bjällö
Ausstattung: Ulrike Engelbrecht
Puppen: Zuckerli’s Puppet Workshop

Produktion: GEGENMASSNAHME GbR in Ko-Produktion mit dem Theaterhaus Stuttgart.
6 Darsteller und 5 Puppen, 30 Kostüme

Karten im St. Pauli Theater

Karten im Theaterhaus

Theaterhaus Stuttgart zuckerlis workshop